Ehe für Alle - Endlich umgesetzt

Veröffentlicht am 01.07.2017 in Allgemein

Zum Ende der Legislatur des Deutschen Bundestages stimmte die Mehrheit der Bundestagsabgeordneten für die Öffnung der Ehe. Ein längst überfälliger Schritt wie wir finden. 

Damit setzt die „Ehe für alle“ unmittelbar den im Koalitionsvertrag festgelegten „Abbau von Diskriminierung“ praktisch um. Im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) steht künftig: „Die Ehe wird von zwei Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechts auf Lebenszeit geschlossen“. Damit erlangen schwule oder lesbische Ehepaare auch das volle Adoptionsrecht. So werden wir endlich der gelebten Realität von Familien gerecht, in denen zwei Frauen oder Männer sich entscheiden Verantwortung für ein Kind zu übernehmen. Diese Verantwortungsübernahme muss vom Staat gestützt, statt verhindert werden und verdient – unabhängig von der sexuellen Orientierung der Eltern – unsere Anerkennung.

Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage unserer Bundestagsabgeordneten Susann Rüthrich: 

 

http://www.susann-ruethrich.de/?p=5016#more-5016

 

Unsere Bundestagsabgeordnete

Die SPD im deutschen Bundestag

Unser Facebookauftritt

Stark für Sie im Kreistag

SPD Sachsen

Die sächsiche SPD im Landtag

Mitglied werden