Wahlkreiskonferenz und Unterbezirksparteitag der SPD im Landkreis Meißen

Veröffentlicht am 24.09.2016 in Wahlen

Liebe GenossenInnen, Liebe FreundeInnen,
Heute war ein besonderer Tag für die SPD im Landkreis Meißen.

2 wichtige Veranstaltungen an einem Tag. Wahlkreiskonferenz und Unterbezirksparteitag.

Die Wahlkreiskonferenz
Als Direktkandidatin zur Bundestagswahl 2017, lies sich Susann Rüthrich für den Wahlkreis Meißen heute aufstellen. Von Anspannung war bei Ihr nicht viel zu spüren, recht entspannt und gut gelaunt trat Sie nach vorn und sprach über ihre Inhalte in den nächsten Jahren
 

 

Ihr Thema war nicht das Burkaverbot, auch nicht wie wir uns besser um Flüchtlinge kümmern können die zu uns kommen, sondern schlicht weg - Soziale Gerechtigkeit. Dies wird das Hauptthema von Susann Rüthrich im nächsten Bundestagswahlkampf sein. Nicht soziale Gerechtigkeit für eine bestimmte Zielgruppe, sondern soziale Gerechtigkeit für jeden der in Deutschland lebt.

Nach Ihrer Rede schritten die Mitglieder zur Wahlurne, einige Minuten vergingen bis das Ergebnis feststand. Mit ganzen 97,2% wurde Sie zur Direktkandidatin für die SPD im WK 155 Meißen gewählt. Der Jubel und Applaus war groß.


Der Unterbezirksparteitag
Nach dem großartigen Erfolg in der Wahlkreiskonferenz, stand Susann Rüthrich auch noch als Kandidatin der Vorsitzenden des UB Meißen zur Wahl. Und man schaute nicht schlecht als Sie mit 100% zur alten und neuen Vorsitzenden wiedergewählt wurde. 2 Wahlen 2 Siege.

Des Weiteren wurde Katja Schittko als stellvertretende UB-Vorsitzende mit 62,9% wiedergewählt. Mit jeweils 100% Prozent zogen Gundula Sell als Schriftführerin und Susann Ehrlich als Kassiererin ein.

Zu den Beisitzern gehören: Andreas Ball (70,3%) aus dem OV Coswig-Weinböhla, Sebastian Förtsch (66,6%) aus dem OV Großenhain-Nünchritz, Moritz Kalthoff (85,1%) aus dem OV Meißen, Jörn Kladen (59,2%) aus dem OV Riesa und Karin Pritzel (70,3%) aus dem OV Radebeul.

Neben den Vorstandswahlen gab es auch noch die Wahlen für die Delegierten zum Landesparteitag. Die Delegierten zum nächsten Landesparteitag wurden wie folgt gewählt:

1.Wahlgang:

Susann Rüthrich (79,1%) für den OV Meißen
Andreas Schurig (54,1%) für den OV Radebeul

Es war ein 2.Wahlgang nötig und durch diesen kamen dazu:
Matthias Rost (42,8%) für den OV Meißen
Katja Schittko (42,8%) für den OV Großenhain-Nünchritz
Peter Christen (42,8%)

Neben den Wahlen gab es auch noch 13 Anträge über die abgestimmt werden mussten, hier für Sie ein kurzer Überblick:

A1 - Familie, das sind wir alle! inkl. ÄA1 - zugestimmt
A2 - Änderung Teilarbeitsgesetz - zugestimmt
A3 - Gemeinschaftskunde ab Klasse 7 - zugestimmt
A4 - Absenkung des Wahlalters für Landtags- und Kommunalwahlen - zugestimmt
A5 - Ethik als Pflichtfach an den Schule - zurückgezogen
A6 - Aufhebung des Blutspendeverbot von homo- und bisexuellen Männern - zugestimmt

A7 - Abschussprämie für Waschbären - zugestimmt
A8 - Elementarschadenspflichtversicherung - zurückgezogen
A9 - Informationsfreiheitsgesetz - zugestimmt
A10 - Neuregelung des kommunalen Finanzausgleiches - zurückgezogen
A11 - Zusatzrente für aktive Mitglieder der FFW - zugestimmt
A12 - Umschulung von Schwerbehinderten - zugestimmt
I1 - Fairer Wettbewerb zwischen den System Straße und Schienen - zugestimmt

Alle Anträge finden Sie demnächst auch im Download Ordner auf unserer Homepage.

 

 

Unsere Bundestagsabgeordnete

Die SPD im deutschen Bundestag

Unser Facebookauftritt

Stark für Sie im Kreistag

SPD Sachsen

Die sächsiche SPD im Landtag

Mitglied werden